Schätzspiele - Quizspiele zum Schätzen

Quizspiele gefallen manchen Menschen nicht, weil sie in Themenbereichen, von denen sie nur wenig Ahnung haben, Antworten auf schwere Fragen geben müssen. Ob es das Gefühl ist, sich in einer schwachen "Disziplin" zu blamieren oder einfach die Unlust sich mit solchen Fragen zu beschäftigen - am Ende wollen sie solche Quizspiele nicht spielen. Aber es gibt eine hervorragende Alternative: Schätzspiele.

Im Gegensatz zu Quizspielen sind Schätzspiele nicht auf reines Wissen ausgelegt. Hier werden Fragen gestellt, die man gar nicht beantworten können muss. Stattdessen bietet der Mechanismus solcher Schätzspiele die Möglichkeit, auf die richtige Antwort zu tippen. Hierbei geht es nicht darum, eine Handvoll möglicher Antworten vorgelesen zu bekommen, sondern besser zu schätzen als die Mitspieler.

Paradebeispiele für solche Schätzspiele sind Schätzen Sie mal, Fauna, Ausgerechnet Buxtehude oder auch Anno Domini. Bei Schätzen Sie mal müssen die Spieler zum Beispiel eine ungefähre Datumsspanne angeben, in der ein Ereignis stattfand. Liegen das gesuchte Ereignis in der geschätzten Zeitspanne kommt es noch darauf an, möglichst enge Zeiträume getippt zu haben, um viele Punkte zu bekommen. Auf diese Weise verschätzen sich notorische Dauerwisser um ein, zwei Jahre und sind aus der Zeitspanne und Nichtsahnende geben eine große Zeitspanne an und treffen so das Ereignis. Am Spielende gewinnt der, der zwar etwas weiß, aber auf jeden Fall besser getippt hat. Gerade Kinder gehen hier mit vorsichtigen Schätzen oft als Sieger aus der Partie. Ähnlich ist es bei Fauna. In dem Spiel müssen Maße und Gewichte sowie Herkunftsgebiete von Tieren geschätzt werden, wobei man viel oder wenige Kategorien tippen darf, aber dafür für nachfolgende Runden Möglichkeiten einbüßt. Ein spannendes Spielkonzept, da vor allem die Tiere, um die es geht, zum Teil richtig kurios sind. Bei Anno Domini kommt im Gegensatz zu Schätzen Sie mal hinzu, dass jeder Spieler ein mehr oder weniger kurioses Ereignis in einen zeitlichen Ablauf korrekt eingeordnet werden muss. Die anderen Spieler können das gelegte Kärtchen anzweifeln oder nicht. Der in der Reihenfolge nächste übernimmt aber die Verantwortung für alles Ausliegende und muss nun seinerseits ein Ereigniskärtchen richtig einordnen. Hier ist Bluffen so wichtig wie Schätzen. Ein ähnliches Prinzip verfolgt Ausgerechnet Buxtehude, bei dem es aber um die geografische Einordnung von Orten und Plätzen geht.

Solche Schätzspiele machen Freunden von Quizspielen ebenfalls großen Spaß und die Menschen, die Quizspiele meiden, können hier gut mitmischen und haben viel Freude am Spielverlauf. Schätz- und Quizspiele findet man nach Spieleverlag sortiert bei verschiedenen Preisvergleich-Portalen. Solche Schätzspiele sind ein guter Tipp für Spielrunden, in denen der eine oder andere "Nichtspieler" dabei ist. Mit kaum einer anderen Spielart sind Menschen so leicht zum Spielen zu bringen wie mit Schätzspielen. Einige Online-Portale machen daraus sogar regelrechte Community Spiele und lassen ihre Mitglieder zu bestimmten Aufgaben Schätzungen abgeben.

 

Jetzt Quizspiele kaufen